$68.00
FREE delivery: Monday, 5 July
Fastest delivery: Friday, 25 June
Order within 23 hrs
In stock.
Your transaction is secure
We work hard to protect your security and privacy. Our payment security system encrypts your information during transmission. We don’t share your credit card details with third-party sellers, and we don’t sell your information to others. Learn more
Ships from Amazon AU
Sold by Amazon AU
Ships from
Amazon AU
Sold by
Amazon AU
Razer RZ04-03240100-R3M1 ... has been added to your Cart
Other Sellers on Amazon
$69.00
& FREE Delivery
Sold by: Wireless 1 eShop
Sold by: Wireless 1 eShop
(672 ratings)
88% positive over last 12 months
Usually dispatched within 2 to 3 days.
Delivery Rates and Return policy
$89.00
& FREE Delivery
Sold by: Computer Alliance Pty Ltd
Sold by: Computer Alliance Pty Ltd
(276 ratings)
96% positive over last 12 months
In stock.
Delivery Rates and Return policy
$100.00
& FREE Delivery
Sold by: Scorptec Computers
Sold by: Scorptec Computers
(278 ratings)
88% positive over last 12 months
In stock.
Delivery Rates and Return policy

Razer RZ04-03240100-R3M1 BlackShark V2 X Wired Gaming Headset, Black

4.2 out of 5 stars 38 ratings
Amazon's Choice highlights highly rated, well-priced products available to ship immediately.
Amazon's Choice for "razer blackshark v2"

RRP: $104.95 Details

Recommended Retail Price (RRP)

The RRP displayed is the most recent manufacturer’s recommended retail price made available to Amazon AU.
Price: $68.00
You Save: $36.95 (35%)
Your transaction is secure
We work hard to protect your security and privacy. Our payment security system encrypts your information during transmission. We don’t share your credit card details with third-party sellers, and we don’t sell your information to others. Learn more
Amazon-managed Delivery
Amazon manages delivery by using preferred couriers/agents. Order delivery tracking to your doorstep is available
BlackShark V2 X

Enhance your purchase

Special feature Sports & Exercise
Connector Type Wired
Brand Razer
Colour Black
Noise control Sound Isolation

About this item

  • Razer triforce 50mm drivers
  • Razer hyperclear cardioid mic
  • Advanced passive noise cancellation
  • 240g lightweight design with breathable memory foam ear cushions for long-lasting comfort
  • 7.1 surround sound for accurate positional audio
New (7) from $68.00 & FREE Delivery.

Get 90 days FREE of Amazon Music Unlimited
with the purchase of any eligible product. Shop now

Product Information

Style:BlackShark V2 X

Technical Details

Additional Information

Warranty & Support

Amazon.com.au Return Policy:You may return for a full refund for the price you paid within 30 days of delivery any new computer purchased from Amazon that is "dead on arrival", arrives in damaged condition or is still in unopened boxes. Amazon may test or inspect returns. If Amazon finds a customer has misrepresented the condition of a return, Amazon may impose a fee equal to up to 15 percent of the merchandise sales price. Any returned computer that is damaged through customer misuse, missing parts, or in unsellable condition due to customer tampering may result in the customer being charged a restocking fee based on the condition of the computer. This policy does not restrict or alter any non-excludable statutory consumer protections or rights you may have, including under the Australian Consumer Law. To view full returns terms including return instructions, merchandise-specific requirements and exclusions see our Returns Policy Page. New, used, and refurbished products purchased from Marketplace vendors are subject to the returns policy of the individual vendor.

Frequently bought together

  • Razer RZ04-03240100-R3M1 BlackShark V2 X Wired Gaming Headset, Black
  • +
  • Extended Gaming Mouse Pad with Stitched Edges, Amazer-T Large Mousepad with Premium-Textured Cloth, Non-Slip Rubber Base, Wat
  • +
  • Razer DeathAdder V2 Ergonomic Wired Gaming Mouse, Black, RZ01-03210100-R3M1
Total Price:
To see our price, add these items to your cart.
These items are shipped from and sold by different sellers.
Choose items to buy together.

Have a question?

Find answers in product info, Q&As, reviews

There was a problem completing your request. Please try your search again later.
All Product Information Customer Q&A's Customer Reviews

Your question might be answered by sellers, manufacturers, or customers who bought this product.

Please make sure that you've entered a valid question. You can edit your question or post anyway.

Please enter a question.

Product description

Style:BlackShark V2 X

Face the competition head-on with a lightweight esports headset that thrives under pressure. Introducing the Razer BlackShark V2 X a triple threat of amazing audio, superior mic clarity and supreme sound isolation that's approved by pros. With the ability to tune high, mid and low audio frequencies individually, our all-new patented design acts like 3 audio drivers in 1€”generating brighter sound with richer trebles and more powerful bass, with vocals that are clear and crisp. Offering greater speech pickup and noise cancellation, the bendable mic on this lightweight esports headset has an optimized microphone housing which adopts a more open design for minimal obstruction resulting in improved clarity for a closer recreation of your voice. From cheering crowds to the hum of your rig, shut noise out and enjoy uninterrupted focus with special closed earcups that fully cover your ears, aided by plush cushions that form a closer seal for greater sound isolation. At just 240g, you'll barely remember you have it on during gaming marathons. The headset is made even more comfortable thanks to thicker heading padding and improved memory foam ear cushions wrapped in a combination of breathable fabric and plush leatherette. Heighten your match awareness and let nothing escape your ears with accurate positional audio that lets you pinpoint intuitively where every sound is coming from. This lightweight esports headset uses a 3.5mm jack and works across popular platforms, allowing you to seek out competition on PC, Mac, PS4, Xbox One, Nintendo Switch and mobile devices.


Customer Questions & Answers

Customer reviews

4.2 out of 5 stars
4.2 out of 5
38 global ratings
How are ratings calculated?

Review this product

Share your thoughts with other customers

Read reviews that mention

Top reviews from Australia

TOP 1000 REVIEWER
Reviewed in Australia on 8 May 2021
Style: BlackShark V2 XVerified Purchase
One person found this helpful
Report abuse
Reviewed in Australia on 5 March 2021
Style: BlackShark V2 XVerified Purchase
Reviewed in Australia on 25 May 2021
Style: BlackShark V2 XVerified Purchase
One person found this helpful
Report abuse
Reviewed in Australia on 7 December 2020
Style: BlackShark V2Verified Purchase
Reviewed in Australia on 25 January 2021
Style: BlackShark V2 XVerified Purchase
Customer image
5.0 out of 5 stars Quick delivery. Amazing product.
By William on 25 January 2021
I used my previous headphones for pretty much everything and getting a new pair was such a good decision. The headphones arrived about 7 weeks ahead of the estimated time, yes, 7 weeks ahead, and it comes with a headphone input for smartphones/tablets/macs/others, and also comes with a splitter for a separate mic+headphone plugs.

Overall these headphones are superb quality, although I will note the 2 metal rods connecting the headband and earcups are a bit worrying but I'll see if they hold up.
Images in this review
Customer image Customer image Customer image
Customer imageCustomer imageCustomer image
Reviewed in Australia on 23 May 2021
Style: BlackShark V2 XVerified Purchase
Reviewed in Australia on 5 February 2021
Style: BlackShark V2 XVerified Purchase
Reviewed in Australia on 23 May 2021
Style: BlackShark V2 XVerified Purchase

Top reviews from other countries

CallMeTeci
3.0 out of 5 stars Gute Qualität, mit einigen Schwächen und einem saftigen Preis
Reviewed in Germany on 3 August 2020
Style: BlackShark V2Vine Customer Review of Free Product( What's this? )
Customer image
3.0 out of 5 stars Gute Qualität, mit einigen Schwächen und einem saftigen Preis
Reviewed in Germany on 3 August 2020
Statt mit Superlativen um mich zu werfen, versuche ich das Headset, nach über einer Woche Dauernutzung, mal zu bewerten, statt zu bewerben...

Also... die Rezension gilt dem "Razer Blackshark V2" ohne X, also der 110€-Variante mit USB-Soundkarte, welches ich am PC nutzte. Natürlich kann man davon ausgehen, dass die "V2 X"-Version in vielen Punkten die gleiche Figur macht und warum das interessant sein KÖNNTE, erkläre ich am Ende.

Für alle Lesefaulen, hier die Stichpunkte:
+ Tragekomfort (ist leicht und hat angenehme Ohrpolster)
+ Mute-Button und Lautstärkeregler am Headset selbst
+ Soundqualität der Kopfhörer (sowohl mit als auch ohne Soundkarte!) | Klarer differenzierter Klang, gute Balance der Höhen, Mitten und Bässe
+ klare und differenzierte räumliche Wahrnehmung
• Äußeres zurückhaltend, ohne RGBs und aus Plastik; Kopfbügel mit Kunstlederüberzug;
• Abnehmbares Mikro (hätte es eines zum hochklappen nicht auch getan?)
• Software-Optionen nett, aber nichts besonderes
• Mikrofon-Qualität (Pragmatisch, aber bei weitem nicht "schön" - nimmt NICHT nur die Stimme auf)
- Die Halterungen der Ohrmuscheln am Kopfbügel wirkt wenig stabil und sogar eher billig
- Headset-Kabel ist fest verbaut
- THX macht das Headset schlechter (Stand 02.08.2020!!!) - Soundkarte unnötig?
- Software-"Verbesserungs"-Optionen machen teils das Gegenteil
- Preis/Leistung

Kurzfazit: Grundsätzlich gutes Headset, das gute Dienste leistet, aber nicht perfekt ist und für das trotzdem ein saftiger Preis aufgerufen wird. Wer separate Anschlüsse für den Audio-Ein- und Ausgang hat, sollte ebenso separat über Kopfhörer und ein günstiges Mikro nachdenken. Für alle anderen muss es der Preis wert sein - es wird euch nicht besser machen oder signifikante Vorteile verschaffen.

♦ ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Nun die lange Version...

--- Lieferumfang
Die Verpackung des Razer Blackshark V2 ist hübsch anzusehen und enthält Sticker, Danke-Karte und natürlich die 7.1 Kopfhörer, mit ansteckbarem Mikro, aber fest angebauten, dafür immerhin gesleevten, 1,8m langen kombinierten Klinkenkabel. Das Headset selbst kommt dabei in einem günstigen Beutelchen.
Zusätzlich gibt es dann noch die USB Soundkarte, die man zwischen Headset und PC schalten kann und welche die Qualität mittels des eingebauten Treibers und der Software verbessern soll.

--- Äußeres

Das Äußere des Headsets ist zurückhaltend, es gibt keine RGBs und wirkt somit fast schon elegant. Das Headset ist sehr leicht und damit sehr angenehm zu tragen. Der mit (ich schätze mal) Kunstleder überzogene Kopfbügel sitzt gut und fühlt sich, wie auch die beiden (scheinbar fest verbauten) Ohrpolster, sehr gut an. Alles in allem sehr angenehm zu tragen. (+)
Die Ohrmuscheln hängen an dünnen Aluminium-Streben, die stufenlos an die Kopfform angepasst werden können, auch wenn es bei meinem Dickkopf fast schon knapp wurde mit der Maximallänge. Da so auch die grün-gesleevten Kabel frei hängen, bin ich mir nicht sicher, was ich davon halten soll. Optisch mag das ganz gut aussehen, aber praktikabel oder gar hochwertig wirkt das auf mich nicht. Die Ohrmuscheln kann man so auch nicht einklappen oder sonderlich weit verdrehen, ohne die Angst haben zu müssen, dass es kaputt geht. (-)
An der linken Ohrmuschel sitzt sowohl ein kleiner Mute-Button, als auch ein Lautstärkeregler, was beides sehr praktisch ist, auch wenn ich mir für den Mute-Button ein dezentes optisches Feedback am Mikrofon gewünscht hätte, wenn dieses angeschlossen ist (eine sehr milde LED oder so). (+)
Und apropo Mikro... dieses ist halt abnehmbar, was Vor- und Nachteile hat. Vorteil ist halt, dass man das Mikro vom Headset entfernen kann, auch wenn ich mich frage wozu man dann ein >Headset< braucht. Nachteil: Statt das Mikro einfach hochklappen zu können, weiß ich nicht wohin mit dem Mikro, wenn ich es abnehme - jetzt leistet es den Linealen auf meinem Tisch Gesellschaft. Wer das mag kann sich freuen - ich finde es unnötig bei einem Headset. (•)
Und zu guter Letzt das Kabel... Ich verstehe nicht wie man 110€ für ein Headset oder Kopfhörer verlangen kann und dann das Kabel fest verbauen. Ein Kabelbruch stellt sich gerne mal unerwartet früh ein und dann ist damit direkt das ganze Produkt nicht mehr nutzbar - ein einfacher "Klinke zu Klinke"-Anschluss hätte völlig gereicht und wäre kundenfreundlicher gewesen, weil einfacher zu ersetzen. (-)

--- Audio-Leistung... (Vergleich mit 30€-Stereo-Kopfhörern von Superlux, die immer noch als Value-Geheimtipp für günstige Kopfhörer gelten und mir seit Jahren gute Dienste leisten)

!!! - Man bedenke, dass Soundqualität etwas sehr subjektives ist und zum Teil vom eigenen Geschmack abhängt. Wer die Möglichkeit hat, Kopfhörer und Headsets irgendwo Probe zu hören, der sollte diese nutzen. - !!!

- Ohne Soundkarte
Die Leistung der Kopfhörer ist auch ohne Soundkarte sehr gut. Die Qualität des Klangs ist mMn ziemlich ausbalanciert, wodurch dem Klang zwar irgendwie der Charakter fehlt, aber eben auch ein sehr klareres Klangbild schafft, dass man sich gut mit Software-Equalizern zurechtmodeln kann. Im ersten Moment klang es für mich tatsächlich ein wenig künstlich, aber ich wusste das bald durchaus zu schätzen. (+)
Surround-Sound ist heutzutage nichts bahnbrechendes mehr, da einfach jeder Stereo-Kopfhörer Surround-Sound unterstützt, wenn das die Software hergibt. Dazu sich einfach mal damit beschäftigen, wie unsere räumliche Wahrnehmung von Klängen funktioniert. Oh und eigentlich dürfte es nur 7.0 heißen, weil schlicht eine dedizierte Einheit für die Bässe fehlt - bei Heimkinos o.Ä. wäre das der Subwoofer.
Welchen Unterschied macht nun "7.1"-Surround" bei Headsets?
In dem Falle steigert es einfach die Qualität des Raumklangs und dessen Präzision bzw. Klarheit. Meine Ohren empfanden das durchaus als sehr angenehm und das ist etwas, an das ich mich gewöhnen könnte, ABER ich würde davon ausgehen, dass ein besserer räumlicher Klang nicht unbedingt "7.1"-Surround benötigt und ebenso in guten Kopfhörern zu finden ist, die darüber hinaus vermutlich auch ein nochmals besseres Klangbild haben, als irgendein Headset. Trotzdem wäre das für mich ein Kaufkriterium BEIDER Versionen des Blackshark V2. (+)

[Aus Grund des "Nichtvorhandenseins" einer Kombi-Klinken-Buchse konnte ich das Mikro leider nicht ohne Soundkarte testen - aus dem ein oder anderen bisherigen Test auf YouTube scheint dieses ohne Software bzw. Soundkarte aber sogar insgesamt besser zu klingen - kann ich nur nicht nachprüfen, ob das so ist...]

- Mit Soundkarte

Angeschlossen an die kleine USB-Soundkarte, steigert es die Differenziertheit des Raumklangs, wodurch dieser nochmals einen Tacken besser wird. Ebenso würde ich behaupten, dass die grundsätzliche Qualität der Sounds nochmal runder geworden ist.

Nach dem Einstöpseln der Soundkarte installierte sich bei mir die zugehörige Razer-Software (Razer Synapse), die ich scheinbar auch nur in Kombination mit der Soundkarte zu funktionieren scheint - zumindest bei mir und meiner Variante. Ob man die bei der "V2 X"-Variante trotzdem benutzen kann, weiß ich leider nicht, was aber auch nur halb so schlimm ist, denn...
Trotz dessen, dass Razer Synapse zig Einstellungmöglichkeiten für das Headset bietet, darunter so Standard-Sachen wie ein Equalizer oder eine BassBoost-Option, hat es auch viele, die niemand braucht oder von denen ich gar abraten würde, sie zu benutzen.
Optionen wie "Sprachqualität", was einfach ein Filter für bestimmte Frequenzen ist oder "Audionormalisierung",
was Lautstärkeunterschiede angleicht, zerstören einfach den eigentlich guten Klang. Und für Equalizer oder BassBoost braucht es keine extra Software - das gibt es kostenlos in besser und ohne Notwendigkeit irgendwelcher USB-"Soundkarten". (•)

Durch die klarere Präzision des Raumklangs - ob mit oder ohne Soundkarte - gewinnt man beim Zocken zwar nicht wirklich was dazu, aber es ist weniger anstrengend etwaige Gegner zu orten. Ob das tatsächlich ein Vorteil ist, vor allem gegenüber anderen höherpreisigen Kopfhörern oder Headsets, die das Gleich versprechen, mag ich zu bezweifeln. (dazu aber nochmal beim THX-Teil der Rezension)

--- Leistung des Mikrofons (•)

Da ich dazu das Video gemacht habe, wo ich hoffe, dass das von Amazon nicht derart komprimiert wird, dass man keinerlei Unterschiede mehr hören kann, versuche ich es kurz zu halten: Das Mikrofon erfüllt seinen Zweck. Das tut ein 10-15€ Ansteck-Mikro aber auch.
Die Software-seitigen "Verbesserungsoptionen" enttäuschen auf ganzer Linie, das Mikro selbst bietet wenig Bass, was vielleicht gut für Voice-Chats ist, aber ansonsten halt relativ kalt klingt und das Mikro nimmt trotzdem freudestrahlend sämtliche Geräusche meiner 30-40cm weit entfernten mechanischen Tastatur mit auf.
-> Zitat: "Dank extra Feinabstimmung nimmt das abnehmbare Mikrofon des Headsets nur die eigene Stimme auf[...]" -> Also nein, schlicht und ergreifend gelogen von Razer. Software hilft da zwar, aber seitens der Hardware bekommt man ein stinknormales Mikro; PR-Buzzwords hin oder her.

--- THX Spatial Sound (-)

Wer sich beim Software-Teil gefragt hat, warum ich das THX-Feature nicht angesprochen habe, dem muss ich sagen, dass ich DAS Feature des Headsets, mit dem wohl am meisten geworben wird, extra ansprechen wollte.
Warum? ... Weil ich maßlos enttäuscht bin.

Beim Anschalten vom THX-Feature hatte ich einiges erwartet - allem voran einen nochmal signifikant besseren Raumklang. Ich bekam einen dumpferen Klang, signifikant schwammigeren und weniger präzisen Raumklang und insgesamt eine klare Abwertung meines Klangerlebnisses, sowohl bei Musik, Filmen und Serien, als auch bei den Spielen, die ich getestet habe. Im besten Falle (CS:GO) habe ich einfach gar keinen Unterschied feststellen können, bzw. maximal den eines Filters, der alle Frequenzen abdämpft, die nicht für Schuss- oder Schrittgeräusche dienen.

Ich dachte erst, dass ich irgendwas falsch gemacht hätte oder das eine Art Placebo ist, aber nachdem ich extra nochmal einige Botmatches gemacht habe, in denen ich alle paar Dutzend Sekunden THX an und wieder aus gemacht habe, will ich behaupten, dass dieses Feature leider vollkommen überflüssig ist.

Über CS:GO habe ich natürlich verschiedene Filme/Serien getestet, verschiedene Spiele wie z.B. HyperScape, was wegen dessen Vertikalität ein schönes Versuchskaninchen für den Raumklang war und sogar "3D-Musik" auf YouTube.

!!! - Möglicherweise ist das THX-Feature zum Teil noch nicht ganz aktiv oder die Software wird in Zukunft noch geupdatet, wodurch etwaige Probleme behoben werden und dann werde ich gerne einen Stern zu meiner Bewertung hinzufügen, aber zum jetzigen Stand (02.08.2020) ist "THX Spatial schieß mir ins Knie" KEIN Kaufargument für die 110€ Variante dieses Headsets. - !!!

--- Preis/Leistung

Die Preis/Leistung ist der Knackpunkt, weil 70€, ohne die Soundkarte und somit ohne die Einstellungsmöglichkeiten über "Razer-Synapse", ein sehr stolzer Preis sind. Für die Soundkarte und ein abnehmbares Mikro aber zusätzliche 40€ zu verlangen ist fast schon ein wenig unverschämt, wenn ich an den Preis meiner Vergleichs-Kopfhörer denke. (-)

Denn - und hier kommen wir zum wichtigsten Punkt - ich habe das Headset kostenlos zu testen bekommen und werde es wohl auch behalten dürfen, ABER ich wäre bei dem Preis von 110€ enttäuscht gewesen, hätte ich es mir aus eigener Tasche gekauft und das liegt nicht nur an dem wenig stabilen Eindruck den die Ohrmuschel-Halterungen hinterlassen oder dem fest angebauten Kabel.
Für 70-80€ (vielleicht noch 90€, wenn ich einen meiner seltenen guten Tage habe) könnte ich die Version mit Soundkarte glatt empfehlen, für alle die ein gutes Klangerlebnis wollen und ein taugliches Mikro, in einem unaufdringlich designeten Headset.
Da THX aber derart enttäuscht hat, die klangliche Verbesserung nur minimal ist und viele der positiven Software-Optionen kostenlos zu haben bzw. schon in Programmen wie Discord eingebaut sind, empfinde ich den Aufpreis für die Soundkarte als absolut ungerechtfertigt.
Der springende Punkt ist, dass ich davon ausgehen würde, dass man mit dem "Blackshark V2 X" - sofern seitens der Software der Non-X-Version nicht noch irgendwas stark verbessert wird - das bessere Gesamtpaket bekommt, da sich die Specs der zwei Versionen auf dem Papier kaum voneinander unterscheiden.

Wer die X-Version also mal für 60€ schießen kann, der macht aus meiner Sicht absolut nichts falsch.
Die Version ohne X, sollte es einem aber absolut wert sein, da ich ansonsten eher gute Kopfhörer und ein günstiges (Ansteck-)Mikro empfehlen würde, wer eben die separaten Anschlüsse dafür hat.

Sollte sich etwas ändern - vor allem seitens der Software - dann werde ich das hier natürlich nachtragen...

- Update (11.12.2020) -
Das Update hat lange auf sich warten lassen, ich weis, aber eigentlich gibt es nicht viel zu updaten. Nach ein/zwei Updates hat THX den Sound immerhin nicht noch extra verschlechtert... und das war es eigentlich auch schon.
Sehe immer noch keinen Grund derart viel Geld für dieses Feature zu latzen und entsprechend brauche ich an meinem End-Fazit auch nichts verändern. Bin dann nach einer Weile wieder zu meinen 30€-Kopfhörern + gutem Mikro zurückgewechselt und vermisse das Headset absolut nicht.
Werde es daher jemandem zu Weihnachten schenken, der sich darüber freuen wird. :)

↓↓War ich hilfreich?
Images in this review
Customer image Customer image Customer image Customer image Customer image
Customer imageCustomer imageCustomer imageCustomer imageCustomer image
119 people found this helpful
Report abuse
Felix
5.0 out of 5 stars Razer is BACK
Reviewed in Italy on 3 November 2020
Style: BlackShark V2Verified Purchase
75 people found this helpful
Report abuse
ALEKSANDAR YORDANOV
1.0 out of 5 stars Trash
Reviewed in the United Kingdom on 21 October 2020
Style: BlackShark V2Verified Purchase
Customer image
1.0 out of 5 stars Trash
Reviewed in the United Kingdom on 21 October 2020
Dont buy this, after some use the software goes to.... I got so pissed with em so they fell apart.
Were good for a few moths, then its constant issues.
Surround just wont work. Reinstalled windows drivers tens of times, just trash
Images in this review
Customer image
Customer image
32 people found this helpful
Report abuse
Simeon
3.0 out of 5 stars Nein danke
Reviewed in Germany on 13 August 2020
Style: BlackShark V2Verified Purchase
40 people found this helpful
Report abuse
Andrew
4.0 out of 5 stars Not quite right for me
Reviewed in the United Kingdom on 28 August 2020
Style: BlackShark V2 XVerified Purchase
13 people found this helpful
Report abuse